ST. GIRONS KURS

Massenabfertigung?
Nicht bei uns!
Wir finden: 16 Teilnehmer sind genug...

Kurs

Wer noch 100 andere Kursteilnehmer (und die Zahl meine ich wörtlich) um sich herum braucht und Schlaf für verzichtbar hält - der ist in einem Camp in Moliets besser aufgehoben als bei uns.

Die Teilnehmerzahl unserer beiden Kurse liegt bei maximal 16 in jeweils zwei Kursen mit maximal 8 Kursteilnehmern, so dass der Kurs in sehr familiärer Runde abgehalten wird und weder das Team noch die Teilnehmer den Überblick verlieren. Anfänger und Intermediate bilden zusammen die Gruppe, Erwachsene wie Kinder üben gemeinsam, wobei wir durchaus jeden nach seinem Können und seinem Leistungsvermögen und nicht zuletzt nach Kraft und Körpergröße individuell fördern können, die Grenzen sind hier fließend.

So haben wir das Surferlebnis und das Urlaubsgefühl gemeinsam und der Zusammenhalt in der Gruppe wird gesteigert, womit das Lernen allen mehr Spaß macht. Gerade beim Surfen fließen die Grenzen zwischen Beginner und Fortgeschrittenem, Altem und Jungem ineinander. So lassen sich in einer kleinen Gruppe alle Könnensstufen optimal fördern, ohne ein vorgefertigtes Kursprogramm abreißen zu müssen. Was wir aber natürlich auch drauf haben - falls gewünscht.

Der Kurs dauert 5 Tage jeweils von Montag bis Freitag. Alle die länger als eine Woche bleiben haben die Wochenenden frei für eventuelle Erkundigungsausflüge in die nähere Umgebung wie z.B. Hossegor (ca. 45 Autominuten entfernt) zum Shoppen in den legendären Outlets in Soorts, oder für einen Trip in die mondänen Badeorte nach Biarritz (etwa 1h) oder San Sebastian in Spanien (2h) oder ins wunderschöne Bordeaux (ebenfalls etwa zwei Autostunden entfernt). Anreise ist immer Sonntag ab 14h, Montagvormittag beginnt der Kurs und endet am Freitagabend - und Samstag bis 12h ist Abreise.

Bei den Zeiten für die An- und Abreise sind wir jedoch sehr flexibel und können individuelle Wünsche gern berücksichtigen - wenn wir früh genug davon erfahren.

Nach dem gemeinsamen Frühstück beginnt der Tagesablauf abhängig von den Wellen und Wetterbedingungen alternativ mit theoretischem oder praktischem Unterricht. Das Kurs-Programm orientiert sich zumeist an den Gezeiten, kann aber insgesamt flexibler gestaltet werden. Der praktische Unterricht umfasst je 2 Übungseinheiten pro Tag, deren Länge und Ausgestaltung nicht zuletzt von Wind und Wellen abhängen, jeweils etwa zwei Stunden und der tägliche Theorieunterricht (ca. 1 Stunde) wird situativ eingebunden und findet am Strand oder im Camp statt.

BEGINNER

Das Übungsprogramm für Beginner umfasst das Sammeln von Gleiterfahrungen und das richtige Trimmen des Boards, Boardhandling, die Aufstehbewegung, das richtige Timing des Anstartens, Durchtauchtechniken, richtiges Verhalten im Line-Up, Anstarten von ungebrochenen Wellen, Orientierung zur Parallelfahrt, Basic Moves, Style.
Der theoretische Unterricht beinhaltet Einführungen über das Entstehen von Wetter und Wellen, den Einfluss der Gezeiten auf das Surfen, den sicheren Umgang mit Strömungen sowie Materialkunde von Boards und Wet-Suits. Und nicht zuletzt das Video-Control-Learning bringt entscheidende Vorteile beim Erlernen der neuen Bewegungsabläufe.

INTERMEDIATE

Intermediate-Programme sind speziell für Leute gedacht, die bereits einen oder mehrere Kurse absolviert haben und nicht wieder komplett von Vorne anfangen möchten. Die Auffrischungs-Kurse setzen individuell dort an, wo ihr aufgehört habt und führen euch weiter auf eurem Weg zum eigenständigen und unabhängigen Surfer. Manche Theorie-Themen des Beginner-Kurses hat man schon wieder vergessen und kann man sich noch einmal anhören, andere kann man getrost überspringen. In der Praxis werden Grundlagen weiter verfestigt, neue Manöver eingeführt und speziell die Orientierung in der Welle geübt und gefördert. Daneben gibt es weiterführende Theoriethemen wie Fortgeschrittenen-Manöver, Surfgeschichte, Boardbau und Reparatur, erste Hilfe und weltweite Surfreviere.

Und neuerdings immer wichtiger werden natürlich Themen wie Umweltschutz, Naturschutz und Nachhaltigkeit, die wir verstärkt ins Programm aufnehmen wollen. Und ein kleiner Beach-Clean-Up zum Sunset ist nicht nur hilfreich für die Umwelt - sondern auch ein unstressiges, chilliges und eindrückliches Event mit der ganzen Gruppe!

MATERIALMIETE

Am Wochenende nach dem Kurs - oder zwischen den Kursen - können sich unsere Teilnehmer Bretter und Anzüge gegen eine Gebühr von 15 Euro pro Tag ausleihen.